Angebote zu "Größten" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Fortuna und Kalkül
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Beginn an hat die Menschheit Praktiken erfunden, um mit den scheinbar unberechenbaren Wechselfällen ihrer Existenz fertigzuwerden. Mit den alten Beschwörungsformeln der Schamanen und Magier aber hat die Moderne sich nicht zufriedengeben wollen. So trat an die Stelle von Aberglauben und Unvernunft das Kalkül, und nicht mehr vom Schicksal war die Rede, sondern vom Zufall.Die Mathematiker entwickelten Modelle, die beim Glücksspiel ebenso von Nutzen sein sollten wie bei gewichtigeren Vorhersagen. "Wahrscheinlichkeitstheorie" wurde das Zauberwort, mit dem das Unbekannte beherrscht, mindestens aber in Formeln gebannt werden sollte.Hans Magnus Enzensberger folgt auf ebenso ernsthafte wie amüsante Weise der Geschichte der mathematischen Theorien, die uns Sicherheit und Glück verschaffen wollen: von der Gaußschen Normalverteilung bis zur Wettervorhersage, von der Versicherungsmathematik und der Prognose von Aktienkursen bis zur aktuellen global gescheiterten Risikovermeidung. Hier, aber auch bei Abenteuerreisen und den mathematisch berechenbaren Erfolgsaussichten der Partnersuche, ist und bleibt es prekär mit unserem Glück bestellt. Und wo schließlich der Begriff des Unendlichen ins Spiel kommt, zeigt auch die Mathematik metaphysische Mucken. In Gott sah Leibniz den größten aller Mathematiker, und Kurt Gödel, einer der bedeutendsten Mathematiker des 20. Jahrhunderts, hat sogar versucht, den im Mittelalter erdachten ontologischen Gottesbeweis mit Hilfe der Prädikatenlogik hieb- und stichfest zu machen.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Fortuna und Kalkül
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Beginn an hat die Menschheit Praktiken erfunden, um mit den scheinbar unberechenbaren Wechselfällen ihrer Existenz fertigzuwerden. Mit den alten Beschwörungsformeln der Schamanen und Magier aber hat die Moderne sich nicht zufriedengeben wollen. So trat an die Stelle von Aberglauben und Unvernunft das Kalkül, und nicht mehr vom Schicksal war die Rede, sondern vom Zufall.Die Mathematiker entwickelten Modelle, die beim Glücksspiel ebenso von Nutzen sein sollten wie bei gewichtigeren Vorhersagen. "Wahrscheinlichkeitstheorie" wurde das Zauberwort, mit dem das Unbekannte beherrscht, mindestens aber in Formeln gebannt werden sollte.Hans Magnus Enzensberger folgt auf ebenso ernsthafte wie amüsante Weise der Geschichte der mathematischen Theorien, die uns Sicherheit und Glück verschaffen wollen: von der Gaußschen Normalverteilung bis zur Wettervorhersage, von der Versicherungsmathematik und der Prognose von Aktienkursen bis zur aktuellen global gescheiterten Risikovermeidung. Hier, aber auch bei Abenteuerreisen und den mathematisch berechenbaren Erfolgsaussichten der Partnersuche, ist und bleibt es prekär mit unserem Glück bestellt. Und wo schließlich der Begriff des Unendlichen ins Spiel kommt, zeigt auch die Mathematik metaphysische Mucken. In Gott sah Leibniz den größten aller Mathematiker, und Kurt Gödel, einer der bedeutendsten Mathematiker des 20. Jahrhunderts, hat sogar versucht, den im Mittelalter erdachten ontologischen Gottesbeweis mit Hilfe der Prädikatenlogik hieb- und stichfest zu machen.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
bildkontakte.de
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit über 1,8 Millionen Mitgliedern zählt bildkontakte.de zu den fünf größten Online-Singlebörsen auf dem deutschen Markt. Wodurch sich diese Kontaktbörse besonders auszeichnet ist unter Anderem, dass sich die Mitglieder kostenlos kontaktieren können. Alle Profile sind bebildert und umfangreiche Sicherheitschecks sorgen dafür, dass die Seite „sauber“ bleibt.Täglich kommen rund 2.000 Frauen und Männer hinzu. Die Plattform bietet eine besonders aktive Community mit einer hohen Kontaktfrequenz unter den Mitgliedern. Bis zu 10.000 Singles sind gleichzeitig online aktiv.Schon mit einer kostenfreien Basismitgliedschaft können alle wichtigen Funktionen für die Partnersuche genutzt werden, z.B. Profilfotos sehen, Nachrichten verfassen und am Chat teilnehmen. Des Weiteren können die Mitglieder der Singlebörse ihre Fotos gegenseitig, auf einer Skala von 1-10, bewerten.Außerdem können Singles Reisen für die verschiedensten Urlaubsziele, wie z.B. Kreta, Mallorca oder Hamburg buchen. Besonders daran ist, dass auch Reisen für Singles mit Kind angeboten werden.Die Singleevents entsprechen dem gleichen Prinzip, eine Gruppe von Singles trifft aufeinander, damit keiner alleine ist. Hierbei nehmen die Mitglieder an verschiedenen Events, wie z.B. Beachvolleyball, Blitz Blind Date oder Dinner teil.

Anbieter: Bildkontakte
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Fortuna und Kalkül
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Beginn an hat die Menschheit Praktiken erfunden, um mit den scheinbar unberechenbaren Wechselfällen ihrer Existenz fertigzuwerden. Mit den alten Beschwörungsformeln der Schamanen und Magier aber hat die Moderne sich nicht zufriedengeben wollen. So trat an die Stelle von Aberglauben und Unvernunft das Kalkül, und nicht mehr vom Schicksal war die Rede, sondern vom Zufall.Die Mathematiker entwickelten Modelle, die beim Glücksspiel ebenso von Nutzen sein sollten wie bei gewichtigeren Vorhersagen. "Wahrscheinlichkeitstheorie" wurde das Zauberwort, mit dem das Unbekannte beherrscht, mindestens aber in Formeln gebannt werden sollte.Hans Magnus Enzensberger folgt auf ebenso ernsthafte wie amüsante Weise der Geschichte der mathematischen Theorien, die uns Sicherheit und Glück verschaffen wollen: von der Gaußschen Normalverteilung bis zur Wettervorhersage, von der Versicherungsmathematik und der Prognose von Aktienkursen bis zur aktuellen global gescheiterten Risikovermeidung. Hier, aber auch bei Abenteuerreisen und den mathematisch berechenbaren Erfolgsaussichten der Partnersuche, ist und bleibt es prekär mit unserem Glück bestellt. Und wo schließlich der Begriff des Unendlichen ins Spiel kommt, zeigt auch die Mathematik metaphysische Mucken. In Gott sah Leibniz den größten aller Mathematiker, und Kurt Gödel, einer der bedeutendsten Mathematiker des 20. Jahrhunderts, hat sogar versucht, den im Mittelalter erdachten ontologischen Gottesbeweis mit Hilfe der Prädikatenlogik hieb- und stichfest zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Enzensberger, H: Fortuna und Kalkül
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Von Beginn an hat die Menschheit Praktiken erfunden, um mit den scheinbar unberechenbaren Wechselfällen ihrer Existenz fertigzuwerden. Mit den alten Beschwörungsformeln der Schamanen und Magier aber hat die Moderne sich nicht zufriedengeben wollen. So trat an die Stelle von Aberglauben und Unvernunft das Kalkül, und nicht mehr vom Schicksal war die Rede, sondern vom Zufall. Die Mathematiker entwickelten Modelle, die beim Glücksspiel ebenso von Nutzen sein sollten wie bei gewichtigeren Vorhersagen. 'Wahrscheinlichkeitstheorie' wurde das Zauberwort, mit dem das Unbekannte beherrscht, mindestens aber in Formeln gebannt werden sollte. Hans Magnus Enzensberger folgt auf ebenso ernsthafte wie amüsante Weise der Geschichte der mathematischen Theorien, die uns Sicherheit und Glück verschaffen wollen: von der Gaußschen Normalverteilung bis zur Wettervorhersage, von der Versicherungsmathematik und der Prognose von Aktienkursen bis zur aktuellen global gescheiterten Risikovermeidung. Hier, aber auch bei Abenteuerreisen und den mathematisch berechenbaren Erfolgsaussichten der Partnersuche, ist und bleibt es prekär mit unserem Glück bestellt. Und wo schließlich der Begriff des Unendlichen ins Spiel kommt, zeigt auch die Mathematik metaphysische Mucken. In Gott sah Leibniz den größten aller Mathematiker, und Kurt Gödel, einer der bedeutendsten Mathematiker des 20. Jahrhunderts, hat sogar versucht, den im Mittelalter erdachten ontologischen Gottesbeweis mit Hilfe der Prädikatenlogik hieb- und stichfest zu machen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wirtskörper mit Vollpension
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Leben und Überleben auf fremde Kosten - Parasitismus ist ein erfolgreiches Modell der Evolution und kommt in allen biologischen Bereichen vor. Von Viren über Bakterien und eukaryotische Einzeller bis zu Pflanzen und Tieren existieren Beispiele für parasitische Arten. Wer sich im Fell eines anderen herumtragen lässt, hat es warm und gelangt schneller in andere Lebensräume. Wer anderen die Beute stiehlt, muss nicht selbst jagen. Wer Blut saugt, hat alle Nährstoffe vorverdaut zur Verfügung. Unterschiedliche Organismen schmarotzen auf verschiedene Weise, um bei Fortbewegung und Nahrungserwerb wertvolle Energie zu sparen. Endoparasiten gehen einen Schritt weiter, wenn sie einen Wirt befallen: Sie verbringen den größten Teil ihres Lebens im Inneren des Wirtskörpers. Dort sind sie vor äußeren Einflüssen geschützt, der Wirt sorgt für angenehm konstante Temperatur und stabile sonstige Umweltbedingungen. Die meisten Endoparasiten ernähren sich von Fleisch, Körperflüssigkeiten oder Verdauungsprodukten des Wirts und schwimmen wörtlich in Nahrung. Dabei sind sie gleichzeitig sicher verborgen vor Fraßfeinden. Bei allen Vorteilen bringt der Endoparasitismus auch Nachteile. Problematisch ist vor allem die Fortpflanzung: aktive Partnersuche ist unmöglich, ohne den sicheren Wirt zu verlassen. Außerdem muss der Parasit irgendwie neue Wirte besiedeln, um sich zu verbreiten. Der eigene Wirt lebt schließlich auch nicht ewig. Viele Endoparasiten haben daher im Lauf ihrer Evolution ausgeklügelte Entwicklungskreisläufe entwickelt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot